Tag der Zahngesundheit – Ein Faktencheck

NEU

Schloßbergmuseum erinnert an Kriegsgefangene

64

Akademie der Künste zu Gast in Chemnitz

96

TU Dresden zeichnet Juniordoktoren aus

151

So macht Fitnessguru Patric Heizmann uns fit!

ANZEIGE

Während Pegida-Demonstration brennen Autos

Auf der Pieschener Allee brannten elf Autos, größtenteils von Pegida-Anhängern. Auf der Prager Straße kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen deutschen und ausländischen Personen.

Auf der Pieschener Allee brannten elf Autos, größtenteils von Pegida-Anhängern. Auf der Prager Straße kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen deutschen und ausländischen Personen.

Bericht der Polizei vom 25.1., 22.15 Uhr

Die Polizeidirektion Dresden sicherte heute Abend mehrerer Versammlungen in der Innenstadt ab. Ab 18.00 Uhr hatten sich unter dem Motto "Dresden, ist gut, mensch" Teilnehmer zur Versammlung der GEpIDA auf dem Postplatz eingefunden. Während der Auftaktkundgebung, gegen 19.40 Uhr, wurde aus der Versammlung heraus ein Nebeltopf gezündet.

Zu dem Zeitpunkt passierte der Aufzug des Pegida Fördervereins e.V. den Postplatz. Verletzt wurde niemand. Ein sich anschließender Aufzug führte ab 20.10 Uhr über die Wilsdruffer Straße, Schloßstraße zum Schloßplatz. Nach einer dortigen Zwischenkundgebung führte der Aufzug auf einer geänderten Route über die Augustusbrücke, Meißner Straße, Hainstraße bis zum Schlesischen Platz, wo die Versammlung gegen 21.40 Uhr endete.

Die Versammlung des Pegida Fördervereins e.V. unter dem Motto "Gewaltfrei gegen Glaubenskriege" begann gegen 18.45 Uhr auf dem Theaterplatz. Gegen 19.15 Uhr begann ein Aufzug über die Sophienstraße, Postplatz, Wilsdruffer Straße, Seestraße, Dr.-Külz-Ring, Wallstraße Postplatz, Sophienstraße wieder zum Theaterplatz.
 
Gegen 20.30 Uhr endete die Versammlung nach einer Abschlusskundgebung. Gegen 19.45 Uhr ging ein Notruf bei der Polizeidirektion Dresden, wonach auf der Pieschener Allee mehrere Fahrzeuge brennen würden. Einsatzkräfte stellten letztlich elf beschädigte Fahrzeuge fest. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Bei den Fahrzeugnutzern handelte es sich in erster Linie um Teilnehmer der Versammlung des Pegida Fördervereins e. V.

Angaben zur Schadenshöhe sind gegenwärtig nicht möglich. Gegen 20.20 Uhr kam es auf der Prager Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren deutschen und ausländischen Personen. Einsatzkräfte stellten sechs deutsche Männer im Alter zwischen 31 und 53 Jahren fest, die an der Auseinandersetzung beteiligt waren. Die beteiligten Ausländer konnten nicht angetroffen werden. Was sich genau ereignete hat, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Polizei hat ein Verfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Insgesamt waren heute 279 Polizeibeamte im Einsatz.

Räuberische Erpressung

1.435

Hakenkreuze geschmiert

522

Das Fest der Diamanten

ANZEIGE

SPD will "Rudolf-Harbig-Stadion" zurück

161

Brand im Bahnhof Holzhausen

635

Das ist die perfekte Hochzeitslocation in Dresden!

ANZEIGE

Tag der Offenen Autobahnmeistereien

454

Neuer GPS-Referenzpunkt

663

Was wurde in dieser Truhe aufbewahrt?

ANZEIGE

Dieses Leipziger Paar hatte heute den geilsten Tag ihres Lebens

497

Abendspringen in Grüna

446

SC DHfK-Handballer verpassen die Sensation

59

Wer läuft in New York? Vote und erhalte einen  REWE-Gutschein!

ANZEIGE

RB Leipzig muss beim Zweitplatzierten ran

95

Säureanschlag auf PKW

1.224

Innenstadt wird zur Sperrzone für Autos

973

Hier bekommen Straßenkids hilfe - seit 25 Jahren

101

Dynamo-Trainer Neuhaus fordert deutliche Reaktion

208

Diese Ausstellung musst du gesehen haben

99

Bahnstrecke als Radweg

1.207

Europaabgeordneter wirbt für Stillfreundlichkeit in Dresden

376

Erkältungszeit naht - so bleiben Sie fit

373

Messe sucht Newcomer-Models

117

Audi RS 6 gestohlen

2.738

RB spendet 1.000 Trikots an Sachspendenzentrale

160

Koch und sing Dich auf den Underberg

88

Feuerwehr erhält neue Notfallausrüstung

340

Das sollten sie im Straßenverkehr beachten!

607

So protestieren Dozenten!

148

Kinder entdecken Museen

147

Diebesgut in Leipzig sichergestellt

568

Mutmaßlicher Mörder festgenommen

3.670

Schon im Januar soll Simmel-Hochhaus Ostalgiker-Treff werden

225

„Wir können jeden schlagen!“ - Titans heiß auf Kirchheim

113

Tierheim Chemnitz erhält mehr Geld

499

RAW-Festival in alter Werkhalle

924

Das soll aus den Fahrradbügeln in Loschwitz werden

268

Rauch beschädigt LED-Leinwand des CFC

2.475

Nächtlicher Feuerteufel in Leipzig unterwegs

609

Achtung falsche Enkel unterwegs!

528

Wiesn-Zeit in Dresden beginnt

268

Junge Frau bedrängt und bestohlen

2.366

SC DHfK bereit für den Löwen ?

110