Nationalspielerinnen besuchen Schule

Chemnitz – Unter dem Motto „DFB macht Schule vor Ort“ stand der Freitag für die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Oberschule Reichenbrand in Chemnitz.

Als besonderes Highlight waren die Fußball-Olympiasiegerinnen Almuth Schult und Babett Peter eingeladen worden.

Die DFB-Elf bereitet sich momentan beim SV Eiche Reichenbrand e.V. auf das Länderspiel gegen Norwegen am kommenden Dienstag in Chemnitz vor.

Nach der Begrüßung durch die Schulleiterinnen, führte Manuel Schulitz vom Deutschen Fußball-Bund e.V. als Moderator durch das abwechslungsreiche Programm und testete die Fitness der Kinder.

Die beiden Nationalspielerinnen wurden anschließend von ihm und einigen Nachwuchskickern auf Herz und Nieren ausgefragt.

Interessiert hat die Schülerinnen und Schüler unter anderem, welchen Berufswunsch die beiden Spielerinnen des Vfl Wolfsburg früher hatten und wie sie zum Fußball gekommen sind.

Mit von der Partie war auch DFB-Maskottchen Paule, an dem die Schülerinnen und Schüler ebenfalls großes Gefallen fanden.

Am Sonntag können Interessierte die Kickerinnen dann ab 16:00 Uhr auf dem Fußballplatz des SV Eiche Reichenbrand e.V. beim öffentlichen Training in Vorbereitung auf das Länderspiel gegen Norwegen erleben.

Das Vorbereitungsspiel für die EURO 2017 in den Niederlanden findet am Dienstag, den 29. November, ab 16:00 Uhr, in der community4you ARENA in Chemnitz statt.