Neue Fahrzeuge für Katastrophenschutz

Chemnitz  – Die Stadt Chemnitz hat am Mittwoch vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz mehrere Fahrzeuge erhalten.

 

Sanitätsgerätewagen für Medizinische Task Force-Chemnitz (Foto: Stadt Chemnitz)

So konnte die medizinische Eingreiftruppe vier neue Gerätewagen entgegennehmen.

Vom Freistaat Sachsen bekam die Katastrophenschutz-Wasserrettungsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes außerdem ein neues Mehrzweckboot.

 
 

Neues Katastrophenschutz-Mehrzweckboot (Foto: Stadt Chemnitz)

Die Fahrzeuge im Gesamtwert von rund 670.000 Euro sollen es den Rettern ermöglichen, im Schadensfall noch effektiver helfen zu können.