Neue Geschäftsführung beim CFC

Chemnitz – Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat seine Führungsstrukturen umgestaltet.

Aufgrund des Stadionneubaus seien die Aufgaben innerhalb des Vereins gewachsen, teilte die Führungsriege der Himmelblauen am Freitag bei einer Pressekonferenz mit. Nun soll mit einer Neuausrichtung in der Geschäftsführung eine zukunftsfähige Struktur mit drei Säulen „Sport“, „Marketing und Stadionbetrieb“ sowie „Wirtschaft“ aufgebaut werden.

Der bisherige Sportdirektor Stephan Beutel soll zukünftig als Geschäftsführer Sport fungieren. Die Geschäftsführung der CFC Marketing und Stadionbetrieb GmbH verantwortet Sven-Uwe Kühn, der in der Vergangenheit als Geschäftsführer des Gesamtvereins tätig war.

Neu hinzugekommen ist Dr. Dirk Kall, der ab sofort die Position des kaufmännischen Geschäftsführers übernimmt. Der Diplom-Kaufmann betreute zuletzt als hauptamtlicher Vorstandsvorsitzender den Traditionsverein „Fortuna Düsseldorf“. Mit seinen 20 Jahren Berufserfahrung in der privaten Wirtschaft und im Profifußball soll Kell dem CFC dabei helfen, die nächsten Schritte zu gehen.

Mit der neuen Leitungsstruktur erhofft sich der Chemnitzer FC, die künftigen Herausforderungen zu meistern und die gesteckten Ziele erreichen zu können.