Neues Gewerbegebiet in Rottluff

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtteil Rottluff soll bis Ende 2016 ein neues Gewerbegebiet entstehen.

Die Gewerbeflächen werden auf dem Gelände der ehemaligen Gärtnerei zwischen Rottluffer Straße und Kalkstraße liegen.

Seit vergangenem Oktober laufen bereits die Baumaßnahmen für die Erschließung des Gewerbegebietes.

Rund 1,3 Millionen Euro werden in das Bauvorhaben invesitiert, wobei 85 Prozent von Bund und Land gefördert werden.

Durch die Lage direkt an der Autobahnanschlussstelle Rottluff/Rabenstein und der Kalkstraße besitzt der Standort hervorragende Anbindungen an das überregionale und städtische Verkehrsnetz.

Bis Oktober sollen auch die Arbeiten für die Weiterführung des Autobahnzubringers von der Anschlussstelle Chemnitz-Rottluff zum Stadtteil Rabenstein abgeschlossen sein.

Die Kosten hierfür betragen laut Stadt 2,7 Millionen Euro.