Neues Lernerlebnis im Wildgatter

Chemnitz – Am Mittwoch ist der neu sanierte Naturlehrpfad im Wildgatter Oberrabenstein in Chemnitz eröffnet worden.

Ursprünglich am Stausee Oberrabenstein platziert, wurden die Lehrtafeln über Flora und Fauna des Waldes vor einigen Jahren in das Wildgatter verlegt. Die Abbildungen verschiedener Wasservögel passten jedoch eher weniger in den neuen Standort im Wald. Zwölf nagelneue Schautafeln informieren nun die Besucher über Interessantes, Wissenswertes und Informatives zum Wald und seinen Bewohnern.

Finanziert wurde das Projekt mithilfe von Spendengeldern in Höhe von 3.000 Euro. Umgesetzt wurde es dann durch den Verein der Tierparkfreunde Chemnitz. Der Lehrpfad befindet sich rund um das Rothirschgehege auf unebenem Gelände. Daher kann der Waldweg nur bedingt mit Kinderwagen befahren werden. Für Rollstuhlfahrer ist der Pfad gar nicht geeignet.

Interessierte können den erneuerten Naturlehrpfad täglich von 8 bis 18 Uhr besuchen und ihr Wissen über die Pflanzen- und Tierwelt des Waldes erweitern.