Olympische Gefühle in Leipzig

Leipzig – Beim „DAK-Gesundheit-Olympiatalk“ diskutierten ehemalige Olympiateilnehmer, was ein Sportler bei den Spielen erleben kann.

Am Mittwochabend hatte das Netzwerk concept4sport e.V. gemeinsam mit der DAK sowie dem Olympiastützpunkt in die Championsbar des Marriott Hotel Leipzig geladen. Wer alles rund um die Olympischen Spiele und seine Athleten aus Leipzig aus erster Hand erfahren wollte, war beim ersten „DAK-Gesundheit-Olympiatalk“genau richtig. So kamen aktuelle wie ehemalige Spitzensportler mit Vertretern der Wirtschaftswelt und der Politik zusammen, um über das Thema Sportsponsoring sowie dessen Vorteile für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung zu reden. Doch nicht nur Olympia sondern auch das Thema „Gesunde Ernährung für Kinder“ stand auf dem Programm. Ziel der bundesweiten Initiative ist, die Lebensgewohnheiten und Lebensstile von Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Ein besonderes Highlight an diesem Abend gab es dann aber auch noch. Die Business Champions und die Galerie „YellowKorner Leipzig“ werden mit einer Spendenaktion das Sportmuseum unterstützen.

Der nächste „DAK-Gesundheit-Olympiatalk“ findet dann am 15. August im Rahmen der Leipzig Open auf dem Gelände des Leipziger Tennisclub 1990 e.V. statt.