Orakel Oobi-Ooobi hat getippt

Leipzig – Koala Oobi-Ooobi meldete sich am Freitagvormittag mit seinem ersten EM Tipp direkt aus dem Leipziger Zoo.

Obwohl er sich mit seiner Weissagung viel Zeit gelassen und nicht unüberlegt gehandelt hatte, konnte sich Oobi-Ooobi nicht entscheid, ob Deutschland oder die Ukranine das Spiel am Sonntagnachmittag für sich entscheiden wird.

Bei seinem Tipp geht der kleine Koala ganz systematisch vor. Oobi-Ooobi beschnuppert zwei zur Wahl stehende Eucalyptuszweige sehr intensiv, überlegt und trifft dann seine Entscheidung. Der Zweig,den das Tier am Ende seiner Überlegungen frisst symbolisiert den Sieger der jeweiligen Partie.

Oobi-ooobi ist nicht das erste Orakel des Leipziger Zoos. Schabrackentapir Baru tippte 2013 den Ausgang der Champions-League. Und auch das legendäre Opossum Heide zeigte was es kann, als es 2011 die Gewinner des Oscars tippte. Bleibt abzuwarten, ob Koala Oobi-Ooobi den richtigen Riecher hat.