Orgelkonzert zum 100. Todestag von Max Reger

Chemnitz – Dem Gedenken an den 100. Todestag von Max Reger ist das nächste Orgelkonzert an der Eule-Orgel in der Kreuzkirche auf dem Kassberg gewidmet.

Max Reger war ein deutscher Komponist, Organist, Pianist und Dirigent, mit einem exzelenten Ruf als Universitätsmusikdirektor in Leipzig.

© Laszlo Toth

Organist Steffen Walther möchte mit diesem Konzert den Jubilar als bedeutenden Orgelkomponisten würdigen.

Mit der Introduktion und Fuge f-Moll (aus den „Monologen“ op. 63) und der Richard Strauss in tiefer Dankbarkeit gewidmeten Fantasie und Fuge d-Moll (op. 135b) werden zwei bedeutende Werke unterschiedlicher Schaffensperioden des Meisters gezielt repräsentiert.

Das Konzert findet am 7. Oktober um 20.00 Uhr in der Kreuzkirche Chemnitz in der Henriettenstr. 36/Andréplatz

Der Eintritt kostet 8 € (erm. 5 €) an der Abendkasse.