Passanten angegriffen und geschlagen

Chemnitz – Am Dienstag, gegen 8.30 Uhr, wurde die Polizei in die Dresdner Straße gerufen. Grund des Einsatzes waren zwei Männer, die erst einen 26-Jährigen geschlagen hatten und in der weiteren Folge auch auf einen zu Hilfe eilenden 50-Jährigen losgegangen waren.

Letzterer stürzte dabei und wurde leicht verletzt. Ausgangspunkt der Auseinandersetzung war offenbar, dass der 26-Jährige nicht bereit war, den Männern eine erbetene Zigarette zu geben. Während einer der Schläger unmittelbar danach flüchten konnte, hielten die beiden Geschädigten den zweiten Mann (36) bis zum Eintreffen der Beamten fest.

Der 36-Jährige stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab 3,24 Promille. Er befindet sich derzeit in Polizeigewahrsam.

Der flüchtige und derzeit noch unbekannte Tatverdächtige konnte bislang nicht gestellt werden.