Pitschnass: Udo Lindenberg ließ Fans im Regen stehen

Leipzig – Bevor die Fans von Udo Lindenberg ihrem Idol am Samstag zujubeln konnten, musste sie sich erst einmal dem Gewitter stellen.

Am Samstag wurden Tausende Udo Lindenberg Fans vor demKonzert in der Red Bull Arena ziemlich nass. Kurz vor Konzertbeginn verdunkelte sich der Himmel und ließ es kräftig auf die Köpfe der im Stadion wartenden Menschen regnen.

Mit Ponchos und Regenschirmen versuchten die Konzertbesucher sich vor dem prasselnden Regen zu schützen – meist ohne Erfolg. Aber auch trotz durchnässten Klamotten war die Stimmung der Udo-Anhänger ungebrochen super.

Gegen 20:30 Uhr ließ der Regen langsam nach und die Technik und Instrumente auf der Bühne wurden von ihren Abdeckplanen befreit. 

Mit dem Ende des Regens konnte das heiß ersehnte Konzert dann doch losgehen. Und Udo Lindenberg ließ es sich natürlich nicht nehmen mit einem großen Auftritt in die Red Bull Arena einzufliegen.

Nachdem die Fans den Regen überstanden hatten wurden Sie mit einem ereignisreichen Konzert belohnt. Neben Dracula, Aliens und Darth Vader waren viele bekannte Persönlichkeiten auf Udo Lindenbergs Bühne zu Gast, u.a. Otto Waalkes, Gentleman oder Til Brönner.

Auch am Sonntag gibt sich Udo Lindenberg noch einmal die Ehre in der Leipziger Red Bull Arena. 

Wer kein Ticket hat muss sich keine Sorgen machen: Udos Melodien erklingen bis in die Südvorstadt.