PKW knallt gegen Strommast

Chemnitz – Am Montagvormittag hat sich im Chemnitzer Ortsteil Reichenhain auf der Bernsdorfer Straße ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen ereignet.

Ein78-Jähriger Seat-Fahrer befuhr gegen 13 Uhr die Bernsdorfer Straße aus Richtung Südring kommend.

Dabei kam er nach Angabe der Polizei nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommast.

Eine entgegenkommende Skoda-Fahrerin bemerkte den abkommenden Seat und wich diesem nach links aus.

Dennoch streiften sich die beiden Fahrzeuge.

Der Seat-Fahrer wurde im Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

Er erlitt schwere Verletzungen.

Rund 15.000 Euro Sachschaden sind bei dem Unfall entstanden.