Polizei gelingt Schlag gegen Drogenhandel

Leipzig – Bei einer Razzia am Schwanenteich hinter der Oper hat die Polizei sechs Drogenhändler festgenommen. Gegen die vier Nordafrikaner und zwei Deutschen wurde ein Strafverfahren wegen Besitz, Erwerb und Handel mit Betäubungsmitteln eingeleitet.

© Leipzig Fernsehen

Die „Gemeinsame Ermittlungsgruppe Bahnhof“ von Bund- und Landespolizisten schlug nach erfolgreicher Fahndung bereits am vergangenen Donnerstag zu. Sie kotrollierten Personen und durchsuchten das Gelände nach Drogenverstecken. Dabei nahm die Polizei einem Käufer einen Bolzenschneider ab, der offenbar als Werkzeug bei Diebstählen diente.