Polizei hebt Sprengstofflager in Heidenau aus

Dresden – Bei einem Großeinsatz in Heidenau hat die Polizei heute ein Sprengstofflager mit einer Panzerfaust sowie 30 Panzerbrandgranaten ausgehoben. Hintergrund sind Ermittlungen wegen Diebstahls und Urkundenfälschung. Ein Quintett, bestehend aus einer 60-jährigen Frau sowie vier Männern im Alter von 33 bis 63 Jahren, stehen dabei im Fokus. Die Beamten stellten außerdem einen Anhänger, Fahrrad- und Motorradrahmen sowie einen VW Caddy sicher, bei denen es sich wahrscheinlich um Diebesgut handelt. Durchsucht wurden Wohnungen, eine Garage und zwei Schrauberwerkstätten in Heidenau.