Postraub in Prohlis

Dresden – Zwei maskierte Männer  haben am Freitagmittag eine Postfiliale am Jacob-Winter-Platz in Dresden-Prohlis überfallen. Einer der Männer ging zum Schalter, bedrohte eine Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Danach griff er zu und nahm mehrere hundert Euro Bargeld mit. Währenddessen bedrohte sein Komplize einen 43-jährigen Kunden mit einem Messer. Anschließend flüchteten die Räuber über die Gamigstraße wieder in Richtung Jacob-Winter-Platz. Verletzt wurde niemand. Ein Dutzend Polizeibeamte kamen zum Einsatz, darunter auch ein Fährtenhund.

Der Mann, der den Kunden bedroht hat, ist 1,80 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt. Er trug einen kurzen, bräunlichen Bart und war dunkel gekleidet. Der Mann, der die Kassiererin bedrohte, war etwas jünger als sein Komplize und 1,70 Meter groß. Er hatte schwarze Haare und einen schwarzen Vollbart. Er war mit hellen Sachen bekleidet. Beide sprachen gebrochen Deutsch.

Nach ersten Ermittlungen hatten sich die Männer bereits am Vormittag im Bereich des Einkaufscenters aufgehalten. Die Polizei fragt nun: Wer kennt die beschriebenen Räuber? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresen unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.