Powerfrau bringt Höfe wieder auf Kurs!

Leipzig – Erst das Ritz Carlton, dann die Schönhauser Allee in Berlin und jetzt die Höfe am Brühl in Leipzig. Die Ambitionierte Centermanagerin Andrea Eggers ist gerade einmal seit einem halben Jahr am Ruder der Höfe und scheint die Shopping-Yacht gut über Wasser zu halten.

Bisher wurde schon das Untergeschoss aufpoliert, jetzt war das Obergeschoss dran.

Dabei wurden vier verschiedene Loungebereiche mit WLAN, Steckdosen und USB-Schnittstelle eingerichtet. Auf der Brücke findet man jetzt eine animierte Lichtinstalation, die man auch von Außen sehen kann. Andrea Eggers setzt bei Ihrem Konzept auf die Meinung der Gäste und stetige Abwechslung der Angebote und Stores.

Sie selbst sagte zu Beginn des Jahres, dass sie die Höfe an die Spitze der beliebtesten Einkaufzentren bringen will. Keine einfaches Ziel, bedenkt man dass die Besucherzahlen seit der Eröffnung die Erwartungen weit untertrafen. Mit Modernisierungen und neuen Geschäfte will Eggers aber einen Kurswechsel erzielen.

Bleibt zu hoffen dass die Neu-Leipzigerin den Shopping-Kahn nicht ins Riff steuert.