Pragomania Student Stage im Club Aquarium

Dresden – Im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage werden über 10.000 Besucher an 43 Veranstaltungsorten auf deutscher und 15 Veranstaltungsorten auf tschechischer Seite erwartet. Die Band Fekal Sektor aus Teplice reitet seit über 20 Jahren auf der Groove-Crossover-Welle. Wer auf Race Against the Machine oder die Red Hot Chilli Peppers steht, sollte den Pragomania-Abend im Club Aquarium am Donnerstag nicht verpassen.

Die 18. Tschechisch-Deutschen Kulturtage (TDKT) laden bis Ende November 2016 zu mehr als 90 Veranstaltungen mit ca. 240 Künstlern in 18 Städte und Gemeinden beiderseits der Grenze ein. Sie gehören zu den größten Festivals, die tschechische Kunst und Kultur im Ausland präsentieren.
Im besonderen Fokus der TDKT steht in diesem Jahr die Region Südböhmen mit zahlreichen kulturellen, touristischen und kulinarischen Veranstaltungen in Tschechien und Deutschland. Weitere Schwerpunkte sind die Filmreihe „Tribut Jan & Zdeněk Svěrák“, eine Vielzahl von „Huckepack“-Veranstaltungen sowie die traditionsreichen Konzerte zur Förderung des musikalischen Nachwuchses.
Das Festival Pragomania ist ein erfolgreicher Bestandteil der TDKT. Es präsentiert seit über zehn Jahren innovative tschechische Bands, Liveacts und DJs. Es wird federführend vom Kultur Aktiv e.V. mit weiteren Partnern organisiert und widmet sich auf vielschichtige Weise der grenznahen Jugendkultur. Einer der Höhepunkte ist die Becherovka Ska Night, deren zehnter Geburtstag in diesem Jahr begangen wird. Weitere Informationen zu Terminen, Künstlern, Veranstaltungen, Freikarten und Gewinnspielen gibt es hier.

Veranstaltungstipp: Pragomania Student Stage
Do. 3.11. 21:00 Dresden – Club Aquarium

Im Studentenclub Aquarium tritt im Rahmen des Festivals die Band Fekal Sektor auf. Die Pragomania Student Stage beginnt um 21:00 Uhr. F.S. (Fekal Sektor) aus Teplice reitet seit über 20 Jahren auf der Groove-Crossover-Welle. Wer auf Race Against the Machine oder die Red Hot Chilli Peppers steht, sollte diesen Pragomania-Abend in netter Studi-Atmosphäre nicht verpassen!

© Tschechisch-Deutsche Kulturtage