Radfahrer leblos aufgefunden – Zeugen gesucht

Großenhain – Die Dresdner Polizei bittet um Mithilfe und sucht Zeugen. Spaziergänger fanden am Mittwochnachmittag einen leblosen 58-Jährigen. Der mann verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.
Am Mittwochnachmittag fanden Spaziergänger einen Mann, der mit seinem Fahrrad leblos auf einem unbefestigten Fußweg zwischen den beiden Brücken über den Gondelteich an der Bobersbergstraße lag. Er wies eine Kopfverletzung auf, die möglicherweise von einem Sturz stammte. Der 58-Jährige war nicht ansprechbar und verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen und fragt:

Wer hat den Mann mit seinem Fahrrad, einem silbergrauen Herrenrad mit Einkaufsbeuteln, gesehen? Wer kann nähere Angaben zu dem Sachverhalt machen? Hinweise bitte an die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33.