RB für Olympia

 Leipzig – Nach dem Start in die Vorbereitung auf die erste Bundesliga-Saison muss Trainer Ralph Hasenhüttl vermutlich gleich auf drei Spieler verzichten, die für die olympischen Spiele in Brasilien nominiert wurden.

Nach dem Start in die Vorbereitung auf die erste Bundesliga-Saison muss Trainer Ralph Hasenhüttl vermutlich gleich auf drei Spieler verzichten, die für die olympischen Spiele in Brasilien nominiert wurden.

Unter den drei Nominierten, befindet sich seit Montag Stürmer Yussuf Poulsen, der vom dänischen Fußballverbandfür die Spiele nominiert wurde.

Neben dem 22-Jährigen stehen noch zwei weitere Spieler des Leipziger Bundesligisten auf der Liste der Olympioniken. Im Zeichen der fünf Ringe gehen auch Abwehrspieler Lukas Klostermann und Sturmspitze Davie Selke für das deutsche Team an den Start.

Die Teilnahme der drei Spieler würde einen Ausfall in der unmittelbaren Vorbereitung auf die Liga-Saison bedeuten. Sportdirektor Ralf Rangnick machte daher schon früh klar, dass die endgültige Freigabe erst erfolgt, wenn auch die anderen Bundesligisten ihre nominierten Spieler freistellen.