Riesiges Graffiti in  Eutritzsch

Leipzig –  Unbekannte haben in Leipzig-Eutritzsch ein 56 Meter langes Graffiti an eine Bahnunterführung gesprüht. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

In Leipzig-Eutritzsch haben in der Nacht zu Donnerstag ein 56 Meter langes Graffiti an eine Bahnüberführung gesprüht. Beteiligt an der Aktion waren laut Polizeidirektion ungefähr 15 bis 20 Personen. Die Sprayer wurden von Passanten bei der Aktion beobachtet, die wiederum die Einsatzkräfte der Polizei gerufen haben.

Beim Eintreffen eines Streifenwagens an der Ecke Berliner Straße und Wittenberger Straße flüchteten die Unbekannten in unterschiedliche Richtungen. Die Polizei konnten keinen der Sprayer mehr stellen. Durch das Graffiti entstand ein Schaden von rund 1000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.