Rote Bullen starten wieder mit Volldampf in die Liga

Leipzig – Die roten Bullen starten nach der Länderspielpause wieder in die Ligabetrieb. Am Sonntag sind die Leipziger in Niedersachsen beim VfL Wolfsburg zu Gast.

In der letzten Trainingswoche konnte Ralph Hasenhüttl durch die fehlenden Nationalspieler nur mit einer reduzierten Gruppe trainieren. Hinderlich ist dies für die Spielvorbereitung aber nicht unbedingt.

Der Gegner steht bereits jetzt unter Druck und muss unbedingt punkten, um aus dem aktuellen Tief wieder herauszukommen. Die Leipziger stehen nach 7 Spieltagen auf einem hervorragenden 5. Platz. Für Hasenhüttl kein Grund überheblich zu werden.

Personell liegt laut Hasenhüttl die Qual der Wahl auf der Sechserposition. Mit Ilsanker, Keita und Demme konkurrieren drei formstarke Spieler um 2 Plätze in der Startelf. Wer gegen die Wolfsburger aufläuft, zeigt sich dann am Sonntag um 17:30 Uhr.