Schandfleck wird schick in Szene gesetzt

Dresden – Seit 2012 gammelt der Teppichfreund vor sich hin. Der Abriss ist mittlerweile beschlossene Sache. Bevor das markante Gebäude an der Grunaer Straße aus dem Stadtbild verschwindet, setzt das Boulevardtheater Dresden den bekannten Pavillon noch einmal besonders in Szene.

13 große Werbeplakate sollen an Post-Its erinnern und verhüllen jetzt die verfallene Bausubstanz. Mit der Aktion macht das Theater auf seine Produktionen aufmerksam. Auch Dresdner werden darin involviert.

Bis Ende August bleibt der bekannte Dresdner Bau in unmittelbarer Nähe zum Straßburger Platz verhüllt. Ende des Jahres weicht der Pavillion aus DDR-zeiten dann sechsgeschössigen modernen Wohnappartements.