Schauriges Treiben im Küchwald

Chemnitz – Am Montag wurde es rund um den Küchwald wieder gruslig, denn der Verein Küchwaldbühne e.V.  und die Parkeisenbahn Chemnitz luden zum Kürbisfest in den Küchwald ein.

 

Bei der bereits 5. Auflage bot man den Besuchern wieder ein grusliges Programm rund um Halloween und der Tradition des Kürbis schnitzens.

Dabei hatten die kleinen Gäste die Möglichkeit, ihren induviduellen Kürbis zu gestalten und anschließend an der Wahl des schönsten Kürbis teilzunehmen.

Doch auch die Parkeisenbahn drehte ihre Runden und brachte die kleinen und großen Gruselmonster in den Hexenkessel der Küchwaldbühne.

Mit einer spektakulären Feuer- und Horror-Show wurden dann die kleinen Monster verabschiedet und die Geisterstunde im Küchwald für dieses Jahr beendet.

Die nächste Gruselnacht gibt es dann am 31. Oktober 2017.