Schlechtes Wetter: Kein Badespaß für Leipziger

Leipzig – Dank des durchwachsenen Sommerwetters bleiben Leipzigs Freibäder unbesucht.false

Der ein oder andere Leipziger hofft immer noch auf die große Sommer-Hitzewelle, bisher allerdings hat sich der Sommer in Deutschland noch etwas zurückgehalten. Dies merkt in Leipzig vor allem die Sportbäder GmbH. Viel weniger Besucher als im letzten Jahr besuchten die Leipziger Freibäder, so Geschätftsführer Joachim Helwing.

„Das Wetter Nicht übermäßig gut, aber auch nicht ganz katastrophal – normaler Sommer. Zahlenmäßig letztes Jahr besser.

Zahlenmäßig letztes Jahr besser, viel investiert in bäder das merkt man auch aber steht und fällt mit wetter.

Kulturveranstalter und Museen profitieren, laut Medienberichten vom eher durchwachsenen Sommerwetter – die Freibadbetreiber können in so einer Situation allerdings nicht viel tun.

O-Ton: Verlängerung wird kurzfristig entschieden, hängt vom Wetter im Septemeber ab oder sowas. Veranstaltungen sind alle gelaufen, aber Bürger sollen sich da von nichts abhalten lassen.

Laut Wetterbericht sollen die Temperaturen ab Wochenende wieder auf bis zu 28 Grad klettern – vielleicht finden ein paar Menschen dann auch ihren Weg in eines der Leipziger Freibäder.