Schock bei Dynamo – Stefaniak fällt länger aus

Dresden – Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden muss mehrere Wochen auf U21-Nationalspieler Marvin Stefaniak verzichten. Wie der Verein am Montagabend mitteilte, verletzte sich der Mittelfeldspieler am vergangenen Freitag im Test gegen den Berliner AK offenbar schwerer.

Wie eine MRT-Untersuchung am Montag ergab, zog sich der 21-jährige einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. „Marvin ist ein sehr wichtiger Spieler für unsere Mannschaft, natürlich schmerzt sein Ausfall. Jetzt stehen die anderen Spieler in der Pflicht, die Lücke zu schließen, wie zuletzt schon in Düsseldorf“, sagte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus.

Neben Marvin Stefaniak muss Neuhaus auch auf Abwehrspieler Hendrik Starostzik verzichten. Der 25-Jährige hatte sich am Donnerstag im Mannschaftstraining eine Adduktorenzerrung zugezogen.