Schon wieder brennt es in einer Recyclinganlage

Leipzig – Erneut hat es am Sonntag in einer Recyclingfirma südlich von Leipzig gebrannt. Das Feuer in Espenhain sorgte für kilometerlange Rauchschwaden. Gefahr für Anwohner bestand nicht.

Offenbar hatte sich bei der sommerlichen Hitze Plastikmüll selbst entzündet, teilte die Polizei mit. Das Feuer war recht schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand.

In den vergangenen Monaten hatte es immer wieder Brände bei Recycling-Unternehmen im Leipziger Südraum gegeben. Anfang Mai stand eine Lagerhalle in Großpösna in Flammen. Am Ostermontag brannte es schon einmal in Espenhain.