Schüler-Schloss AG von Augustusburg gewinnt Auszeichnung

Chemnitz – Die Schüler-Schloss AG von Augustusburg wurde am Dienstag im Landesprogramm „LernStadtMuseum in Sachsen – Schüler entdecken Museen“ durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus im Deutschen Hygienemuseum Dresden ausgezeichnet.

(vlnr.: Geschichtslehrer des Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg Roy Ahnert – Schülerinnen Lilli Beer und Nicole Lohse (9. Klasse) – Museumsmitarbeiterin von Schloss Augustusburg Christina Wendekamm)

Die Schloss AG auf Schloss Augustusburg kooperiert dabei mit dem Regenbogen-Gymnasium von Augustusburg, um Schülern unter museumspädagogischer Anleitung die Möglichkeit zu geben, geschichtliches Wissen eigenständig zu erarbeiten und sich mit der Historie von Schloss Augustusburg auseinanderzusetzen.

Das aktuelle Projekt „Das Leben am kurfürstlichen Hof“ ist eine von zwölf Schülern erarbeitete Schlossführung mit unterhaltsamen Schauspielszenen an sechs geschichtsträchtigen Orten auf Schloss Augustusburg. Die Besonderheit liegt dabei in der Interaktion der Schüler mit Besuchern unter dem Aspekt der gesellschaftlichen Eigenverantwortung der 12- bis 18-jährigen Jugendlichen.

Das aktive Heranführen an die Kultur und Geschichte von Schloss Augustusburg und ihrer Region lag dabei in den Händen von Museumspädagogin Claudia Glashauser sowie Museumsmitarbeiterin Christina Wendekamm.

So bewarb sich das Regenbogen-Gymnasium gemeinsam mit Schloss Augustusburg mit diesem außerschulischen Projekt beim Sächsischen Staatsministerium für Kultus.

„Wir freuen uns außerordentlich, daß wir mit unserem Projekt einer Schlossführung ‚einmal anders‘ überzeugen konnten. Ein großes Lob geht dabei vor allem an unsere Schüler, die mit viel Fleiß und mit hoher Professionalität an das Projekt herangegangen sind, um das Museum als Ort des Lernens für jung und alt lebendig werden zu lassen“, so Museumspädagogin Claudia Glashauser nach der Verleihung.

Die Schloss AG trifft sich alle 14 Tage innerhalb der Schulzeit. Für alle interessierten Jugendlichen im schulfähigen Alter zwischen der 5. bis 12. Klassenstufe steht die Schloss AG ebenfalls offen.