Sicherheitsbedenken: Dynamo-Test gegen Erfurt abgesagt

Dresden – Das Testspiel der SG Dynamo Dresden gegen Drittligist FC Rot-Weiß Erfurt in Weißensee am 16. Juli  wurde aus Sicherheitsgründen kurzfristig abgesagt. Darüber hat der Veranstalter die Verantwortlichen der Sportgemeinschaft informiert. Die Partie musste laut Veranstalter abgesagt werden, weil die Behörden und Sicherheitsträger in Weißensee keine Genehmigung für dieses Testspiel aussprechen wollten.

Dynamos Zweitliga-Mannschaft testet stattdessen am Samstag, 16.07., gegen Regionalligist FC Oberlausitz Neugersdorf auf der Sportanlage des VfL Pirna-Copitz. Anstoß im Willy-Tröger-Stadion wird um 15 Uhr sein. „Ich möchte mich ausdrücklich bei den Verantwortlichen des VfL Pirna-Copitz und FC Oberlausitz Neugersdorf für die kurzfristige und unkomplizierte Unterstützung bedanken. Erst dadurch ist es uns gelungen, so schnell Ersatz für die ausgefallene Partie gegen Erfurt zu finden. Wir freuen uns auf den Test in Pirna, weil wir dort optimale Bedingungen und einen guten Testspielgegner antreffen werden“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge.

Tickets für dieses Testspiel gibt es ab Dienstag in der Geschäftsstelle des VfL Pirna-Copitz.