Sieg für CFC und Crashers, Niederlage für die ChemCats

Chemnitz – Sowohl unsere Jungs vom Chemnitzer FC als auch die Eishockey-Mannschaft der Chemnitz Crashers holen sich an diesem Wochenende den Sieg. Die Damen von den ChemCats haben ihr Heimspiel hingegen verloren.

 

Chemnitzer FC

Mit einem grandiosen 4:1 endet die Partie zwischen dem CFC und 1. FC Mainz 05 II in der Community4You ARENA in Chemnitz. Bereits in der 16. Minute fiel das erste Tor für den CFC. Zur Halbzeitpause stand es dann bereits 3:0 (16´ Mast, 36´ Fink, 38´ Danneberg).

Am Ende steht es 4:1 für den CFC (70´Bouziane, 85´Reinhardt).

Chemnitz Crashers

Zumindest an diesem Wochenende führen die Chemnitz Crashers die Tabelle der Regionalliga Ost an. Punktgleich mit dem ECC Preussen Berlin e.V., aber aufgrund des besseren Torverhältnisses, führen die Crashers in der Meisterschaft mit 11 Punkten aus vier Spielen.

Die noch ungeschlagenen Chemnitzer siegten bei den Berlin Blues mit 11:2. Die Blues waren nach dem Verlust einiger Leistungsträger an die Preussen eine leichte Beute für die Crashers.

ChemCats

Für die ChemCats hat es am heutigen Sonntag leider nicht zum Sieg gereicht. Die Damenbasketballmannschaft von Trainerin Amanda Davidson trat vor heimischem Publikum in der Chemnitzer Schloßteichhalle an. Sie musste sich allerdings gegen die Eisvögel aus Freiburg mit 52:63 geschlagen geben.

Das komplette Spiel ChemCats gegen Freiburg sehen Sie am Dienstag 21.00 Uhr in voller Länge in Ihrem CHEMNITZ FERNSEHEN.