Siegesserie für den SG LVB

Leipzig – Mit 27:23 konnten die Leipziger des SG LVB das Kopf-an-Kopf-Duell in der Brüderhölle für sich entscheiden. Ihr Gegner, der TSV Burgdorf II, spielte in der ersten Halbzeit noch den besseren Handball. Beide Mannschaften nahmen sich zwar immer wieder die Führung, doch die Recken konnten mit einem Vier-Tore-Vorsprung in die Halbzeit gehen.

Es war ein ungewöhnlicher Heimspieltag für die Leipziger. Trotzdem gelang den Spielern am Freitag ein weiterer Sieg in der 3. Handballbundesliga.

Sichtlich motivierter gingen die Handballer des SG LVB dann in die zweite Hälfte. Sie konnten noch einmal Fuß fassen und retteten sich zwischenzeitlich mit einem großen Vorsprung. In der Schlussphase wurde es dann noch einmal ganz eng. Nichtsdestotrotz behielten die Straßenbahner ihre Führung und erreichten mit dem 27:23 Endstand ihren dritten Sieg in Folge.

Mit dem Sieg steht der SG LVB nun auf dem 11. Platz der Tabelle in der 3. Handballliga Ost. Am nächsten Samstag geht es für die Leipziger Richtung Westen zum TV Gelnhausen. Anwurf ist um 19:30 Uhr in der Großsporthalle der Realschule.