So wild feierte Leipziger Schreberbad Geburtstag

Leipzig – Am Freitag wurde der 150. Geburtstag des historischen Schreberbads gefeiert. Leipzigs ältestes Freibad veranstaltete zu seinem Jubiläum ein großes Badefest.

Im Jahr 1866 wurde das Schreberbad in Betrieb genommen, seit dem hat sich vieles geändert. Zuerst aus Holz gebaut, kam es noch vor 1900 zu einem Neubau, wobei das Holz durch pflegeleichteren Stein ersetzt wurde. Umfangreiche Arbeiten gab es auch nach den Zerstörungen im zweiten Weltrkieg.

2006 bekam das Bad dann eine Komplettsanierung und eröffnete 2007 wieder seine Pforten. Die Leipziger Sportbäder setzen heute auf familienfreundliche Angebote wie zum Beispiel ausgedehnte Wiesen, Sportanlagen, separate Kinderbecken und Gastronomie.

Das in Zentrum-West, neben dem Stadthafen gelegene Leipziger Schreberbad hat in den Sommermonaten täglich bis 21 Uhr geöffnet.