Sportbäder so erfolgreich wie noch nie

Leipzig – Die Leipziger Sportbäder können in diesem Jahr den höchsten Besucherandrang aller Zeiten verzeichnen. Etwa 1,1 Millionen Badegäste besuchten im vergangenen Jahr die Hallen- und Freibäder der Stadt. Das entspricht einem Plus von 10.000 Besuchern im Vergleich zum vergangenen Jahr.


Zwar mussten die Freibäder durch den wechselhaften Sommer ein leichtes Minus verzeichnen, die Hallenbäder konnten aber 20.000 Besucher mehr begrüßen.

Das Sportbad an der Elster führt die Rangliste mit fast 300.000 Besuchern an. Gleich danach platzierte sich die Grünauer Welle mit circa 150.000 Besuchern auf Platz 2, gefolgt von der Schwimmhalle Nord mit circa 106.000 Badegästen. Beliebtestes Freibad war im vergangenen Jahr das Schreberbad mit knapp 60.000 Besuchern. Besonders stolz sind die Leipziger Sportbäder auch auf die Eröffnung des sanierten Ökobades Lindenthal.

Gründe für die positive Bilanz seien die Einwohnerentwicklung Leipzigs sowie das gestiegene Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung und auch die Modernisierungsarbeiten wirkten sich positiv auf die Besucherzahlen aus.