Stadt Leipzig warnt vor Betreten von Eisflächen

Leipzig – Das Betreten von Eisflächen erfolgt auf eigene Gefahr.

 

 

Darauf weist die Stadt angesichts der winterlichen Temperaturen hin. Denn die Stärke und Tragfähigkeit des Eises von Tümpeln, Seen, Flüssen und Weihern sind trotz vermeintlich geschlossener Eisdecke schwer einzuschätzen. Laut Leipziger Polizeiverordnung ist das Betreten von Eisflächen nur zulässig, wenn diese durch die Kreispolizeibehörde freigegeben wurden. Auf dem Cospudener See ist Eissport grundsätzlich verboten.