Stadtverwaltung Chemnitz erhält Ausbildungspokal 2016

Chemnitz – Die Stadtverwaltung Chemnitz hat am Montag den Ausbildungspokal 2016 von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di verliehen bekommen.

Jedes Jahr entscheidet eine ehrenamtliche Jury mithilfe eines umfangreichen Punkterasters, welcher Betrieb diese Auszeichnung von der ver.di erhält.

In diesem Jahr konnte sich die Stadtverwaltung Chemnitz erstmals gegen die Mitbewerber durchsetzen.

Gerade aufgrund des demografischen Wandels ist die Stadtverwaltung zunehmend daran interessiert, möglichst viele junge Menschen auszubilden und anschließend auch zu übernehmen.

Gerade weil im öffentlichen Dienst in den nächsten Jahren viele Stellen zu besetzen sind, ist es wichtig, bereits jetzt in eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu investieren.

Dass bereits viel dafür getan wurde, um zukunftsfähig zu bleiben, wurde in diesem Jahr nun durch den Ausbildungspokal honoriert.

Insgesamt hat sich die Stadtverwaltung gegen neun weitere Betriebe aus den Regionen Chemnitz, Vogtland und Erzgebirge durchgesetzt.