Stars zum Anfassen in Chemnitz

Chemnitz – Der Film „Smaragdgrün“ lockt derzeit deutschlandweit Fantasy-Fans in die Kinos. 

Im Cinestar Chemnitz konnten diese am Sonntag ihre Stars nicht nur auf der Leinwand bewundern. Seine Filmhelden hautnah zu erleben ist für viele Fans der größte Wunsch. Jannis Niewöhner und Laura Berlin machten dieses Erlebnis für rund 400 Chemnitzerinnen und Chemnitzer zur Wirklichkeit.

Die beiden Schauspieler sind gemeinsam im Film „Smaragdgrün“ zu sehen, dem Finale der Fantasy-Trilogie „Liebe geht durch alle Zeiten“. Auf ihrer Kinotour durch Deutschland haben die Darsteller am Sonntag auch halt im Chemnitzer Cinestar gemacht. Doch bevor sie ihren Fans in einer Fragerunde Rede und Antwort stehen konnten, hat Reporter Simon Ritter die beiden zu einem kurzen Interview getroffen.

Nach dem Interview ging es dann für Jannis Niewöhner und Laura Berlin direkt in den Kinosaal, in welchem die großen und kleinen Fans schon gespannt auf ihre Stars warteten. Auf sympathische Art und Weise beantworteten die beiden Schauspieler die vielen Fragen ihrer Anhänger. Im Anschluss nahmen sich Jannis Niewöhner und Laura Berlin nocheinmal Zeit, um mit ihren Fans Erinnerungsfotos zu knipsen. Diese waren nicht nur vom Film, sondern auch von den beiden Schauspielern begeistert.

Die Fantasy-Trilogie basiert auf den Büchern der Autorin Kerstin Gier. Bereits über drei Millionen Mal wurden diese bisher weltweit verkauft.