Startschuss auf der Großbaustelle Tolkewitz

Dresden – Großer Andrang am ehemaligen Straßenbahnhof Tolkewitz – Der Startschuss für eine intensive Bauzeit am neuen Doppelschulstandort ist gefallen. Ein straffer Zeitplan liegt vor den Bauherren, denn ab Februar 2018 sollen hier rund 1800 Schüler gemeinsam lernen.

Zahlreiche Gäste waren zur feierlichen Grundsteinlegung gekommen und besonders die Schüler der 32. Oberschule haben sich auf den Tag vorbereitet. Mit einem Programm an Musikstücken begleiteten sie die Feier. Eine mit zahlreichen Unterlagen gefüllte Zeitkapsel soll an die Historie erinnern und hat ihren Platz im Grundstein eingenommen.

© Dresden Fernsehen

Es ist eines der größten Schulbauprojekte in Dresden. Knapp 65 Millionen Euro investiert die Stadt für den neuen Schulstandort. Und auch in Zukunft soll an Bildung nicht gespart werden.

© Dresden Fernsehen

Im Mai war der Abriss des 115 Jahre alte Gebäudes des Tolkewitzer Straßenbahnhofs beendet. Eine historische Fassade sollte erhalten werden, musste aber wegen zu starker Baufälligkeiten ebenfalls abgerissen werden. Sie wird originalgetreu wieder hergestellt.

© Dresden Fernsehen