Stollenmädchen Marie Lassig über die Schulter geschaut

Dresden – Marie Lassig ist das 22. Dresdner Stollenmädchen. Die gebürtige Oberlausitzerin ist 21 Jahre alt und erlernt im 2. Lehrjahr den Beruf der Konditorin im Dresdner Backhaus. Zur Weihnachtszeit packt sie den Balance-Akt zwischen Schulbank drücken und Stollenmädchendasein.
Aktuell laufen die Vorbereitungen zum Stollenfest am ersten Dezemberwochenende auf Hochtouren und da packt auch Marie kräftig mit an. Im Interview beweist sie DRESDEN FERNSEHEN-Moderator Jonathan Wosch, warum sie die Jury bei der Wahl zum Stollenmädchen von sich überzeugen konnte. Beim Stollenfest am 3. Dezember können Dresdner Marie Lassig dann erstmalig in breiter Öffentlichkeit kennenlernen.