Auftakt für Tacheles mit Gregor Gysi

Dresden – Es ist Eric Hattkes nächstes großes Projekt im Verein Atticus e.V.: Im Dresdner Kulturrathaus startete am Sonntagabend die Veranstaltungsreihe „Tacheles“ mit Gregor Gysi.

Am Rand der Einheitsfeierlichkeiten in Dresden startete die neue Veranstaltungsreihe „Tacheles“ des Vereins Atticus e.V. im Kulturrathaus. Erster prominenter Gastredner war der Linkspartei-Politiker Gregor Gysi. Die Deutsche Einheit sowie Migration waren die Themen des ersten Diskussionsabends. Die Veranstaltung wird moderiert von Stefan Locke, dem Korrespondenten der F.A.Z. für Sachsen und Eric Hattke, ein Mitglied von Atticus e.V. Zum Auftakt der Gesprächsabende war der Zuschauerraum des Kulturrathauses voll besetzt mit jungem Publikum. Prominente aus Politik und Gesellschaft sollen in den nächsten Wochen über aktuelle Herausforderungen unserer Gesellschaft sprechen. Regelmäßig sollen neue Blickwinkel entdeckt werden, um sie als Impulse für das eigene Nachdenken zu nutzen, so Atticus e.V. Die Themen werden sich jeweils am Gast orientieren.

© Dresden Fernsehen