Tag der offenen Tür im freien Gymnasium Borsdorf

Leipzig – Traditionell zum ersten Schulsamstag des neuen Jahres lud das Freie Gymnasium Borsdorf zum Tag der offenen Tür ein. Unter dem Motto „(Ein)Blick in die Zukunft“ gab es 17 jahrgangsübergreifenden Projektgruppen die dieses Thema aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchteten.


So war für jeden etwas dabei. So konnten die Besucher einen selbsterstellten 3D-Film der Video AG bestaunen oder einen Rundgang durch Leipzig mit der VR-Brille erleben. Aber es gab auch Zukunftsvisionen, wie Häuser und Städte, Roboter oder Kunst von Morgen aussehen könnten.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Überbevölkerung und Umweltverschmutzung in den nächsten Jahren sowie Fragen nach den Auswirkungen der technischen Entwicklung auf die Menschen. Ebenso beleuchtet wurden Gestaltungsmöglichkeiten in der Demokratie und künftigen Lernmethoden.