Ticketverkauf beim Hammer-Derby Chemie gegen Lok

Leipzig – Das erste Derby seit der politischen Wende zwischen der BSG Chemie und dem 1. FC Lok Leipzig hat eine Austragungsstätte. Seit Montag steht fest: die Viertelfinal-Begegnung im sächsischen Landespokal wird im Alfred-Kunze-Sportpark stattfinden.

Aufgrund der knapp 5000 Zuschauer begrenzten Kapazität der Heimspielstätte möchte die BSG Chemie, dass vor allem aktive Fans und regelmäßige Unterstützer zuerst eine Chance auf ein Ticket haben.

Damit eine Trennung der rivalisierender Fanszenen garantiert werden kann, sollen außerdem ausschließlich Chemiefans in den Besitz der Heimtickets gelangen können.

Die anderen 750 Gäste-Tickets wird Lok in eigener Verantwortung verkaufen.

Ende Oktober soll der Ticketverkauf in der BSG-Geschäftsstelle beginnen. Anstoss für das Pokal-Derby ist am Sonntag, den  13. November, um 14 Uhr.