Trinkwasserleitung in der Leipziger Südvorstadt beschädigt

Leipzig – Eine beschädigte Trinkwasserleitung auf der Kurt-Eisner-Straße sorgte am Freitagmorgen für Verkehrseinschränkungen. Für die Anwohner wurden Wasserwagen bereitgestellt.

Auf der Kurt-Eisner-Straße zwischen Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Bernhard-Göring-Straße kam es am Freitagmorgen aufgrund von Schäden an einer Wasserleitung zu Verkehrseinschränkungen. Durch den Schaden musste die Fahrbahn der Kurt-Eisner-Straße auf eine Spur verengt werden, außerdem konnten die Anwohner nicht mehr mit Wasser versorgt werden.

Die Leipziger Wasserwerke fingen nach kurzer Zeit an den Schaden zu beheben. Über den Zeitraum des Schadens wurden Wasserwagen für die Anwohner bereitgestellt.

Wie es zu dem Schaden kam ist bisher noch unklar.