Trotz RoboCup: Keine Roboter bei Amazon

Während in Leipzig derzeit jeder begeistert über den RoboCup spricht, haben sich am Freitagmorgen Amazonmitarbeiter erneut zum Streik versammelt. Unter dem Leitspruch „Wir sind doch keine Roboter – Respekt und Tariflohn für die Beschäftigten bei Amazon“ machte sich die Gewerkschaft ver.di erneut für Lohnerhöhungen und einen angemessenen Tarifvertrag stark.

Um die Forderungen und um deutlich klar zu machen, dass Menschen keine Roboter sind, haben sich Streikende am Freitag auch auf den Weg zum RoboCup gemacht, um ins Gespräch mit Messebesuchern zu kommen.