Über 700 neue Lehrverträge in Ostsachsen

Dresden – In Ostsachsen ist die Anzahl der abgeschlossenen Lehrverträge im Handwerk erneut angestiegen.

Im Kammerbezirk Dresden haben 725 junge Männer und Frauen einen Ausbildungsvertrag unterschrieben – 106 mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr.

Die beliebtesten Ausbildungsberufe halten sich seit einigen Jahren die Waage. So führen der Job als KfZ-Mechatroniker, der des Elektronikers und der des Friseurs die Hitliste an.

Den positiven Trend will die Handwerkskammer Dresden nutzen und ist am 18. Juni in der Centrum Galerie Dresden zu Gast. Von 9.30 Uhr bis 20 Uhr dreht sich dort alles um das Thema „Handwerk im Centrum“.

Mehr Informationen zu offenen Lehrstellen gibt es auch im Internet: www.hwk-dresden.de/lehrstellen