Überfall mit Messer auf TU-Gelände

Dresden – In der Nacht zum Samstag haben auf der Hochschulstraße zwei unbekannte Täter einen 23-Jährigen (Venezolaner) mit einem Messer bedroht. Die Täter forderten die Herausgabe der mitgeführten Gegenstände. Aus Angst übergab der 23-Jährige seine Geldbörse mit 25,- Euro, diversen Geldkarten und persönlichen Dokumenten.

Die Täter entfernten sich unter Mitnahme der Börse in Richtung Mensa, der Geschädigte blieb unverletzt.

Quelle: Polizei Dresden