Unbekannter belästigt mehrere Frauen sexuell

Chemnitz – Am Mittwochabend sind in Chemnitz mehrere Frauen von einem Unbekannten sexuell belästigt worden.

Gegen 20.20 Uhr lief eine 30-Jährige in einer Unterführung von der Dresdner Straße zur Minna-Simon-Straße.

In der Mitte der Unterführung wurde sie von einem Unbekannten angesprochen. Der Mann zeigte ihr sein unbedecktes Geschlechtsteil und bedrängte sie. Die 30-Jährige schob ihn weg und rannte in Richtung Bahnhof davon.

Einer 24-Jährigen ist gegen 20.30 Uhr in derselben Unterführung ähnlich ergangen. Sie lief in Richtung Dresdner Straße. Auch sie wurde von einem Unbekannten angesprochen und von ihm unsittlich berührt. Der Mann folgte ihr bis zur Hainstraße und sprach sie immer wieder an.

Beide Frauen informierten erst später die Polizei und gaben ähnliche Täterbeschreibungen ab.

Der Unbekannte soll ca. 25 Jahre bis 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Er hat schulterlange, dunkle, gelockte Haare und trug ein kariertes Hemd in den Farben Orange, Weiß und Schwarz sowie eine schwarze Hose. Er soll gebrochen Deutsch mit einem Akzent gesprochen haben. Beide Opfer bezeichneten den Mann aufgrund seiner Hautbräune als südländischen Typ.

Bereits gegen 20 Uhr soll ein Unbekannter einer 14-Jährigen auf dem Brühl sein unbedecktes Geschlechtsteil gezeigt haben. So erfuhr die Polizei am späten Abend über eine Online-Anzeige. Die Täterbeschreibung in diesem Fall ist ähnlich den beiden anderen. Bezüglich der Frisur beschrieb das Mädchen einen Afro-Look.

Deshalb geht die Polizei davon aus, dass alle drei Taten von demselben Mann begangen wurden. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die die Taten beobachtet haben. Wo ist der Täter noch aufgetreten und es wurde bisher nicht angezeigt? Wer kann Hinweise zur Identität des Täters geben und Angaben zu dem Täter machen können. Hinweise werden unter Telefon 0371 387-3445 entgegengenommen.