Unfallschwerpunkt auf Zwickauer Straße wird entschärft

Chemnitz – Seit dieser Woche wird im Kreuzungsbereich Zwickauer Straße und Reichsstraße Verkehrssicherheit großgeschrieben.

Um die Verkehrstauglichkeit zu gewährleisten, erhielt am Montag die Rechtsabbiegerspur auf der Zwickauer Straße stadtwärts ein eigenes Lichtzeichen.

In den vergangen Jahren kam es an dieser Stelle vermehrt zu Unfällen mit Radfahrern, die den straßenbegleitenden Radweg nutzten. Wird der Rechtsabbiegerverkehr freigegeben, erhalten die querenden Passanten der Reichsstraße ab sofort ein rotes Ampelsignal.

Bereits am Donnerstag wurde im Kreuzungsbereich die Vorfahrt geändert und die Zwickauer Straße als Vorfahrtsstraße beschildert.