Vandalen wüten an Chemnitzer Vereinsheim

Chemnitz – Unbekannte haben an die Wände des Vereinshauses eines Sportvereins am Eisenweg Hakenkreuze gesprüht.

Die Symbole sind jeweils etwa 30 mal 30 Zentimeter groß. Auch auf der Zufahrt zum Sportgelände wurden gesprühte Hakenkreuze festgestellt.

Zudem haben die Täter das ca. 1,5 Meter mal 2 Meter große Schild mit dem Vereinswappen samt Dübel und Schrauben aus der Hauswand gerissen und gestohlen.

Die Täter müssen zwischen dem 5. Juni 2016, 12 Uhr, und dem 6. Juni 2016, gegen 16.30 Uhr dort aktiv gewesen sein.

Eine Schadenssumme ist der Polizei noch nicht bekannt. Sie ermittelt wegen Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie wegen Verdachts des Diebstahls im besonders schweren Fall und sucht im Zuge der Ermittlungen Zeugen. Hinweise erbittet die Chemnitzer Polizei unter Telefon 0371 387-495808.