Verletzter bei Prügelei in der Neustadt

Dresden – In der Nacht zum Sonntag ist ein 23-jähriger in der Dresdner Neustadt angegriffen und ausgeraubt worden. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Ein unbekannter Täter griff, aus einer Gruppe von drei Personen heraus, den Geschädigten (23) an, indem er ihn anrempelte und in der Folge mit der Faust ins Gesicht schlug. Nachdem sich der Geschädigte herumdrehte, um den Ort zu verlassen, schlug der Täter ihm mit der Faust gegen den Hinterkopf. Im darauf folgenden Gerangel wurde dem Geschädigten die Geldbörse mit persönlichen Papieren und Bargeld aus der Gesäßtasche gestohlen. Danach flüchteten die drei Personen zu Fuß. Der Geschädigte wurde leicht verletzt.

Quelle: Polizeidirektion Dresden