Vollsperrung auf der Bornaischen Straße

Die Modernisierung der Bornaischen Straße geht in die letzte Runde. Zwischen der Giebnerstraße und der Raschwitzer Straße wird noch an den Oberleitungen gearbeitet. Dafür ist der Abschnitt seit dem 9. Juli auch für den Straßenbahn-Verkehr gesperrt. Bis Mitte August soll das Bauprojekt abgeschlossen sein, die letzten Gleisbauarbeiten laufen noch bis zum 17. Juli.

Für die Zeit der Sperrung wurde Schienenersatzverkehr eingerichtet. Zwischen dem S-Bahnhof Connewitz und der Haltestelle Markkleeberg-Ost fahren bis zum 24. Juli Busse als Ersatz. Auch die Haltestelle Raschwitzer Straße wird im Zuge der Modernisierung umgebaut. Realisiert wird der Umbau durch die Leipziger Verkehrsbetriebe, die Wasserwerke und die Stadt Leipzig.