Von Marschmusik bis Pop – ungewohnte Töne im Gewandhaus

Leipzig – Zahlreiche Soldatenuniformen dekorierten am Montagabend das Konzert-Publikum des Gewandhaus. Anlass hierfür war ein Benefizkonzert der Bundeswehr zugunsten notleidender Kinder in Leipzig. Bereits zum 18. Mal veranstaltete das Ausbildungskommando der Bundeswehr ein solches Klangspiel im berühmtesten Konzerthaus der Messestadt.

Unter der Leitung von Oberstleutnant Burkard Zenglein bot das Luftwaffenmusikkorps aus Erfurt traditionelle Militärmusik, aber auch modern arrangierte Charthits. Zugute kommen die Erlöse der Leipziger Kinderstiftung und der Kindervereinigung Leipzig. Unter den rund 800 Zuhörern fanden sich zahlreiche prominente Namen aus Stadt und Land, unter anderem auch Polizeipräsident Bernd Merbitz und HWK Präsident Claus Gröhn.